Costa del Sol

Wanderungen in der Sierra de las Nieves

Im Wanderführer Andalusien enthaltene Wegbeschreibungen in der Sierra de las Nieves:

Tour 12: Auf den Torrecilla (Der König der Sierra de las Nieves):
Die Wanderung vom Rastplatz Quejigales auf den Torrecille (1919 m) ist der Klassiker der Touren in der Sierra de las Nieves. Sie führt durch den Igeltannenwald in der Cañada del Cuerno auf den höchsten Gipfel des Naturparks mit seiner fantastischen Aussicht (mittelschwer bis anspruchsvoll, 5.45 Std. Gehzeit).

Tour 13: Das Reich der Igeltanne (Durch die Wälder von Yunquera):
Die Tour führt durch den Igeltannenwald von Yunquera, den größten des Naturparks (und den zweitgrößten überhaupt, nach dem von Grazalema). Der Weg vereint dunkle Tannenwälder, Bergpässe mit weiten Ausblicken und schöne Rastplätze an sprudelnden Quellen - Andalusien einmal ganz anders (mittelschwer, 5.30 Std. Gehzeit).

Sierra de las Nieves: Blick in den Tajo de la Caína (Tour 14 im Wanderführer). © Jürgen Paeger

Tour 14: Über die Berge von Ronda (Zum Tajo de la Caína und auf den Enamordados):
Eine lange Gebirgstour, die am sagenumwobenen Abgrund Tajo de la Caína (siehe Foto) vorbei und auf den Spuren der früher hier tätigen Schneesammler auf den 1.775 m hohen Gipfel des Enamorados führt. Von hier hat man bei gutem Wetter Aussicht auf die Sierra de Grazalema, die Bucht von Málaga und die Sierra Nevada (mittelschwer, 5.15 Std. Gehzeit).

Weitere Wanderungen:

Im Inneren der Sierra de las Nieves gibt es ein dichtes Netz alter Pfade, die traditionell von den Dorfbewohnern genutzt wurden. Sie erschließen dieses Netz am besten mit den beiden unten genannten lokalen Wanderführer. Eine schöne Wanderung führt beispielsweise von Quejigales (siehe Tour 12) durch die >> Igeltannenwälder von Ronda.

Für ganz entschlossene Wanderer: Das Wandergebiet wird - über den Naturpark hinaus - vom Fernwanderweg GR-243 durchquert. Der Weg beginnt (oder endet) in >> Ronda, und führt über El Burgo, Yunquera, Tolox, Guaro und Monda entweder nach Istón oder Ojén. In Ronda beginnt dieser Weg neben dem Supermarkt an dem Kreisverkehr, an der die Straße nach El Burgo von der Umgehungsstraße abgeht; von hier führt er in östlicher Richtung auf die Sierra Hidalga zu.

Literaturtipp:

Guía del Excursionista: Sierra de las Nieves, Editorial La Serranía, 3. Auflage, Ronda 2008: Eine komplette Übersicht über die Wanderwege, zahlreiche Wander- und Fahrradtouren (spanischsprachig)

Sierra de las Nieves - Guía de Senderos. Volumen I und II, Asociación Grupo de Desarrollo Rural Sierra de las Nieves y su entorno, Editorial La Serranía, Ronda 2010. Beschreibung aller markierten Wanderwege in der Region: Band I enthält eine Beschreibung des GR-243 und der Mountain-Bike-Routen, Band II alle anderen Wanderwege (spanischsprachig).

>> Praktische Hinweise (Orte, Anreise, Unterkunft, Essen und Trinken)

>> Zurück zur Hauptseite Sierra de las Nieves

© Jürgen Paeger 2004 - 2012